Windkraft

Windkraft wird bereits heute in vielen Ländern rund um den Globus zur Gewinnung von Grüner Energie genutzt und erfreut sich großer Beliebtheit. Sie funktioniert nach einem einfachen Prinzip.

Die Windenergie wird vom Menschen bereits seit dem Altertum genutzt. Vor allem Windmühlen wurden dazu eingesetzt, die Energie des Windes mechanisch nutzbar zu machen. Dies war etwa beim Mahlen von Getreide der Fall. Auch konnte so Grundwasser an die Oberfläche der Erde befördert oder ein Sägewerk betrieben werden.

Heute dient die Windenergie vor allem dazu, Strom zu gewinnen. Hierfür werden große Windräder eingesetzt. Der Wind treibt die riesigen Rotorblätter an, die sich drehen und eine Spule betreiben. Dadurch entsteht direkt elektrischer Strom, der sich dann einspeisen lässt. Rund um den Globus werden derzeit etwa vier Prozent des Energiebedarfs schon mit Windkraftanlagen abgedeckt. Diese Zahl dürfte in den kommenden Jahren immer weiter ansteigen, denn Windenergie ist in großen Mengen verfügbar und besonders schonend für die Umwelt nutzbar. Dies haben zahlreiche Länder gerade in Europa und Asien bemerkt. Hier wird der Ausbau derzeit mit Abstand am stärksten vorangetrieben. Auch die USA investieren immer stärker in die Windkraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.